Mit einer gesunden Morgenroutine perfekt in den Tag starten

28.04.2018 | BLOG, Tipps + Tools

Wie beginnt Ihr Tag? Wann stehen Sie zum Beispiel auf – immer zur gleichen Uhrzeit? Wieviel Zeit verbringen Sie im Badezimmer? Was frühstücken Sie? Machen Sie Sport? Schalten Sie das Radio ein oder gehören Sie zu denjenigen, die direkt nach dem Aufstehen zum Smartphone greifen? Wann verlassen Sie das Haus? Und noch wichtiger: WIE verlassen Sie das Haus – gutgelaunt und entspannt oder öfter mal gestresst, weil Sie schon wieder „zu spät dran“ sind?

Jeder von uns startet mit bestimmten Gewohnheiten in den Tag – also vielen kleinen, mehr oder weniger festen Ritualen. Zusammen bilden diese Gewohnheiten unsere „Morgenroutine“. Die meisten von uns folgen ihrer oft über viele Jahre hinweg eingeübten Routine, ohne groß darüber nachzudenken. Dabei lohnt es sich, seine Morgenroutine einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und vielleicht neue Gewohnheiten zu entwickeln. Denn für den anstehenden Tag macht es einen großen Unterschied, wie wir diesen beginnen.

Warum die Morgenroutine so wichtig ist

Wir sind das, was wir jeden Tag tun. Bildlich gesprochen: Jeder einzelne Tag ist wie ein kleines Leben und im Rückblick ergibt die Summe der einzelnen Tage unser gesamtes Leben. Wenn wir also versuchen, aus jedem Tag das Beste zu machen, dann sorgen wir für mehr Qualität in unserem Leben. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang gute Routinen und Gewohnheiten. Diese helfen uns dabei, in unserer Kraft und voller Energie zu sein. Wenn wir gute Routinen und Gewohnheiten in unseren Alltag integrieren, dann sorgen wir gut für uns selbst und trainieren einen ressourcenvollen Umgang mit uns selbst.

 

Wir beginnen den Tag mit unserer Morgenroutine. Sie ist deshalb so wichtig, weil sie die Basis für unser Mindset (also unsere Einstellung) und unsere Energie bildet. Anders gesagt: Die Energie, mit der wir in den Tag starten, setzt den Maßstab für die eigene Stimmung und den Verlauf des restlichen Tages – im positiven wie im negativen. Deshalb sollte man morgens Ritualen folgen, die einem guttun und die dafür sorgen, dass man den Tag so gut wie möglich beginnt.

Zu einer gesunden Morgenroutine finden

Jeder Mensch ist anders und unsere Morgenroutine ist etwas sehr Persönliches. Dementsprechend gibt es auch nicht DIE gesunde Morgenroutine. Überlegen Sie sich, wie Ihr Morgen aussehen könnte bzw. sollte. Welche kleinen Ritualen und Tätigkeiten würden sie gerne darin unterbringen? Was tut Ihnen gut, was sind Ihre Prioritäten? Für den einen mag dies eine halbe Stunde Yoga sein, für den anderen das ungestörte Lesen der Zeitung bei einer Tasse frisch aufgebrühtem Kaffee oder ein ausgedehnter Spaziergang mit dem Hund.

Ganz wichtig: Bei einer gesunden Morgenroutine geht es nicht um einen möglichst zeitoptimierten, effizienten Start in den Tag und auch nicht um Perfektion. Ganz im Gegenteil: Es geht wirklich darum, sich etwas Gutes zu tun (bzw. etwas, das einem wichtig ist), Energie zu tanken und die Weichen für den kommenden Tag zu stellen – mit dem Ziel, dass dieser Tag ein guter Tag wird. Probieren Sie also einfach aus, was für Sie funktioniert. Wenn Sie merken, dass Ihnen etwas guttut – also zum Beispiel ein gesundes Frühstück oder ein kurzes Gymnastik-Programm – dann bleiben Sie dabei. Wenn nicht, dann nicht.

Abgesehen von den individuellen Unterschieden und Zielen haben sich einige „Rahmenbedingungen“ bewährt, die eine gesunde Morgenroutine unterstützen:

  1. Früher aufstehen: Bei vielen ist morgens nur wenig Zeit zwischen dem Aufstehen und dem Verlassen der Wohnung. Typische Folgen sind Hektik und Stress, zum Beispiel in Familien mit schulpflichtigen Kindern. Das ist für alle Beteiligten kein guter Start in den Tag. Die einfache Lösung: Ein kleines bisschen früher zu Bett gehen, ein kleines bisschen früher aufstehen. Schon 10-15 Minuten können hier einen großen Unterschied machen.
  2. Gesundes Frühstück: In stressigen Zeiten ist das Frühstück häufig das erste, was Menschen vernachlässigen. Ein Fehler, denn ein gutes und gesundes Frühstück trägt wesentlich zu einer gesunden Morgenroutine bei.
  3. Realistisch sein: Zu viele im Prinzip „gute“ Rituale ergeben noch lange keine gesunde Morgenroutine. Seien Sie also realistisch und packen Sie nicht zu viele Dinge in Ihren Morgen, sonst wird dieser schnell zu einer stressigen To-do-List. Beispiel: Ein alleinstehender Uniabsolvent wird am Morgen problemlos ungestört eine halbe Stunde Sport machen können, für eine alleinerziehende Mutter von zwei Kindern sind vielleicht eher 5-10 Minuten Meditation das Richtige.
  4. TV und Online auf später verschieben: E-Mails, Apps, Nachrichten, Social Media und TV sind Zeitfresser und Störfaktoren, für die man auch später am Tag noch Zeit hat. Sie sollten nicht unsere Morgenroutine dominieren, ansonsten bleibt zu wenig Zeit für die Dinge, die uns wirklich guttun.
  5. Meditation: Wer morgens meditiert, startet mit Ruhe, Entspannung und Achtsamkeit in den Tag. Schon 5 bis 10 Minuten haben eine enorm positive Wirkung. Weitere Vorteile: Meditation lässt sich leicht in jede Morgenroutine integrieren und ist für jeden erlernbar. Wie der Einstieg gelingt, habe ich zum Beispiel hier. Ergänzend finden Sie auf meinem YouTube-Kanal verschiedene geführte Meditationen, mit denen Sie direkt starten können.

 

Meine eigene Morgenroutine sieht aktuell übrigens so aus:

  1. Aufstehen um 6:00 Uhr
  2. Ölziehen und Zähne putzen
  3. Ein großes Glas warmes Wasser trinken
  4. Meditation und einige Sonnengrüße
  5. Journaling: Ich schreibe auf, wofür ich dankbar bin und formuliere einige Affirmationen (positive Botschaften) für den anstehenden Tag.
  6. Gesundes Frühstück – in meinem Fall warmer Frühstücks-Porridge

 

POWER AUF DAUER Online-Coaching

Den meisten Menschen fällt eine gesunde Morgenroutine nicht einfach so zu, sondern muss bewusst geplant werden. Ich hoffe, dass Ihnen die praktischen Tipps in diesem Artikel dabei helfen. Probieren Sie es einfach aus! Weitere Inspirationen und Denkanstöße finden Sie in meinem POWER AUF DAUER Online-Coaching. Viele der dort vermittelten Übungen unterstützen Sie dabei, eine gesunde Morgenroutine zu entwickeln, die perfekt zu Ihnen passt. Wenn Sie Fragen haben, können Sie mich jederzeit gerne telefonisch oder via E-Mail/Facebook ansprechen.

Das neue Online-Coaching
Bewusster Leben, sich selbst ent-decken und entfalten, persönliche Ziele erreichen.

MEHR ERFAHREN ...

Melanie Kohl - Teaser Keynotes

VORTRÄGE +
KEYNOTES

Volle Impulskraft voraus! 

melanie-kohl-teaser-beratung-01

STRATEGIE +
BERATUNG

Gesunde Top-Leistungen bringen mehr für alle

Melanie Kohl - Coaching

COACHING +
SUPERVISION

Stärke aus Veränderung gewinnen …

KRAFTZEIT TOSKANA 2018
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/benteler-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/hra-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/studio-47-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/polizei-nrw-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/kreis-kleve-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/fom-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/bpw-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/hodey-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/nutrimmun-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/bvfgp-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/kreis-wesel-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/kza-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/system-dialog-med-ag-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/aldi-sued-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/gruenenthal-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/polizei-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/kreis-mettmann-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/barmer-gek-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/gewofag-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/kreis-dueren-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/asdonkshof-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/ihk-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/lions-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/terex-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/geldern-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/spd-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/dav-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/inoges-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/krefeld-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/metro-group-01.jpg
https://melanie-kohl.de/wp-content/uploads/2018/04/wdr-01.jpg
Slider